Wodkakuchen

Auf Partys werden immer gern süße Getränke oder Kuchen angeboten. Der Wodkakuchen ist eine lustige, gern gesehene und eine etwas andere Art, deine Gäste zu verwöhnen. Dieser Kuchen ist insbesondere auf Partys immer ein großer Spaß, welcher garantiert für Stimmung sorgt, da die Flüssigkeit, aus welcher der Wackelpudding zubereitet wird, zur Hälfte mit Wodka hergestellt wird.
Der witzige Partydrink sieht nicht nur lustig aus, sondern schmeckt sehr lecker, wobei die Zubereitung sehr einfach ist.

Zutaten für Wodkakuchen

* 150 ml Wasser
* 500 ml Wodka
* 150 ml Milch
* 1 Päckchen Puddingpulver mit Vanillegeschmack
* 1 Päckchen Götterspeise Waldmeistergeschmack
* 2 Bananen
* Zucker und 1 Esslöffel Kakao
* 1 Tortenboden

Zubereitung Wodkakuchen

Vorab die Info, die Arbeitszeit beträgt etwa 50 Minuten und die Ruhezeit circa 3 Stunden. Als erstes schneidest du den Tortenboden in drei Lagen und stellst den untersten Boden mittels Tortenring auf die Kuchenplatte. Nun schneidest du die Banane in kleine Stücke und verteilst sie auf dem Boden. 250 ml Wodka werden mit 150 ml Wasser vermischt und mit dem Götterspeisepulver, das vorher mit Zucker vermischt wurde, aufgekocht. Diese Mischung lässt du etwa 1 Stunde abkühlen, bis du sie im Anschluss über die Bananen gießt. Kommt der Wackelpudding zu zeitig auf den Boden, versickert er darin. Im Anschluss legst du den mittleren der Böden auf den Wackelpudding und du schneidest wieder eine Banane klein und verteilst sie darauf. Der Vanillepudding wird mit 150 ml Milch und 250 ml Wodka sowie Zucker gekocht und wird direkt auf den Bananen verteilt. Danach legst du den letzten Boden oben drauf und stellst den Kuchen circa 2 Stunden kalt. Dann kannst du den Tortenring abnehmen. Fertig ist das Prachtstück und jeder deiner Gäste und natürlich auch du hat pro Kuchenstück etwa ein Schnapsglas Wodka.

Wenn das mal keine gelungene Party wird. Nun müsst ihr euch den Wodkakuchen nur noch schmecken lassen. Der Kuchen kann ebenso mit Wein zubereitet werden, wobei Erdbeerwein besonders lecker ist. In diesem Fall ersetzt du die Flüssigkeit durch Erdbeerwein. Guten Appetit.

 

Flüssige Wodka-Kreationen:

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>